Jetzt…. brauche ich dich! 🙂 Aufruf für Freiwillige

Jetzt…. brauche ich dich! 🙂 Aufruf für Freiwillige

Seit einigen Jahren biete ich der breiten Öffentlichkeit einen fortschrittlichen Zugang zur Zen-Spiritualität. Sie können kostenlose Meditation MP3s, Artikel, Videos (siehe unten alle verfügbaren Ressourcen) finden, ganz zu schweigen von Büchern. So habe ich einen Blog in 4 Sprachen, soziale Netzwerke, Kooperationen mit der Huffington Post oder dem Psychologie Magazine eingerichtet. Und das alles: für dich!

Ich erhalte jeden Tag viele Nachrichten per E-Mail oder Messenger, die mir zeigen, wie nützlich das alles ist.

Heute möchte ich ein Team von Freiwilligen aufstellen, die bei der Verbreitung all dieser Ressourcen helfen. In der Tat braucht all dies Zeit, viel Zeit.

Meine ganze Arbeit ist völlig freiwillig, mit dem einfachen Wunsch, dass Buddhismus und Zen den Menschen täglich helfen können. Das ist es, was mich jeden Morgen antreibt und mir den Mut gibt, den Computer einzuschalten. Ich lebe am Waldrand und könnte sehr gut auf diese „Mission“ verzichten, auf den Wiesen zu wandern und die Ohren der Pferde zu streicheln! Aber eine kleine Stimme sagt mir, ich solle weitermachen, dass es logisch, nützlich, notwendig ist…….

Wenn Du also jemals helfen willst, buddhistische Werte und die Praxis des Zazen („Zen-Meditation“) zu verbreiten: Willkommen im Team!

Hier sind die gesuchten Positionen ( wichtig: für Menschen mit Erfahrung in diesen Bereichen!)

  • Kommunikationsmanager für den Twitter-Account
    Management der Youtube Dailyzen-Kette
    Grafikdesigner für Flyer, Visuals, Logos etc.
    Webmaster für die WordPress Website www.dailyzen.fr
    Toningenieur für geführte Meditation MP3
    Übersetzer in Englisch, Deutsch, Spanisch und Spanisch
    Sekretärin, die mir hilft, alle E-Mails zu beantworten

Schließlich habe ich das Projekt, „Online-Kurse“ mit thematischen Videokapseln zu erstellen. Deshalb suche ich Videofilmer und Bauleiter, die dieses spezielle Projekt entwickeln.

Vielen Dank für deine Freundlichkeit und Aufmerksamkeit. Und bis bald auf dem Weg des Zen!

Herzliche Gruesse 🙂

Kankyo

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

9
  Related posts
  • No related posts found.

Kommentare

  1. Frank Joest  August 18, 2019

    Oh, ich würde gerne helfen. Mein Name ist: Frank Joest, ich bin semiprofessioneller Fotograf und Buddhist. Mein Zentrum ist der Pauenhof (Pauenhof.de).
    Wenn ich mit (aussagekräftigen) Fotografien beitragen kann, würde ich gerne mitmachen.
    LG
    Frank

    antworten
    • Kankyo  August 19, 2019

      Liebe Frank,
      Oh es ist sehr nett ! Ja wir werden in Zukunft Fotos brauchen. Ich werde Ihn wieder kontaltieren.
      Vielen Dank !
      Kankyo

      antworten
  2. frank joest  August 19, 2019

    Sehr geehrte Kankyo,
    Ja, gerne. Ich lebe in der Stadt Duisburg (Deutschland) und arbeite seit 25 Jahren in der Psychiatrie mit depressiven Patienten. Seit 6 Jahren unterrichte Patienten in Achtsamkeit und komme selbst aus der tibetisch buddhistischen Schule (Kagyü), ich bin „zufällig“ über Youtube auf Sie aufmerksam geworden und Sie unterweisen die Methoden die ich auch anwende, dass hat mein Interesse geweckt.
    Short English:
    I am a practioner in tibetan Buddhism and I work in a psychiatric Hospital with depression patients. I give studies in mental health with the point and art of mindfulness (mindfulness is important). So, i’ve been interested in studies of mindfulness and I’ve find your Video on Youtube. AH, what, this lady tell the same one with mindfullnes and hypnotherapie then the same with I.
    LG
    Frank
    EMail: fjoest@ymail.com
    Phone (Ich benutze Telegram on PC und Phone): +4915750365384

    antworten
    • Kankyo  August 24, 2019

      Lieber Frank,
      Schön, dieses virtuelle Treffen zu haben.
      Ich hoffe, dass wir die Gelegenheit haben werden, uns „wirklich“ zu treffen und ein kleines Gespräch zu führen. Ich wohne hier http://www.meditation-zen.org; ein deutsch-französisches Kloster.
      Und ich werde in diesem Jahr mehrmals in Deutschland sein, um mein Buch „Unterwegs ins hier und jetzt“ zu veröffentlichen.
      Zen-Freundschaften: -) ( Kagyu ist sehr nah dran ;-)))

      antworten
  3. frank Joest  August 25, 2019

    Sehr geehrte Kangyo,
    Die Schulen des tibetischen Buddhismus unterscheiden sich nicht, von der des Soto Zen Buddhismus.
    Die Shamata nachfolgend, die Tonglen Meditation des tibetischen Buddhismus, bilden keinen Unterschied.
    Der Unterschied beruht auf die vorbereitenden Übungen: Niederwerfungen-Dorje Sempa Praxis-Mandala-Drei Lichter Meditation. Nach Abschluss die persönliche „Gottheiten-Praxis“.
    Im Prinzip ist der tibetische Buddhismus ein „schamanistischer Weg“, vor oder nach dem „Erwachem“.
    Ok, ich fahre mit meinem Photo- und Naturfreund Stefan am 27.9.19 in die Vogesen (bei Gerardmer) bis 02.10.19, wir wären gerne interessiert vom 30.9.-02.10.19 mit Übernachtung im Kloster, Fotografien zu machen, wäre das möglich?

    antworten
    • Kankyo  August 28, 2019

      Lieber Frank,

      Du wärst im Kloster willkommen. Es ist jedoch nicht möglich, nur vor Ort zu bleiben. Diejenigen, die kommen, müssen sich an den monastischen Zeitplan halten. Es ist eine Besonderheit des Zen.
      Wenn dir das passt, kannst du dich dann an Peter im Sekretariat info@meditation-zen.org wenden, der dir alle notwendigen Informationen geben wird.
      Tagsüber haben wir Samu („lekor“) Perioden und es wird möglich sein, 1-2 Stunden für Fotos zu nehmen, aber nicht mehr, weil unser Zeitplan ziemlich intensiv ist und viele Aufgaben für die Gemeinschaft erledigt werden müssen (Geschirr, Putzen, Kochen, Garten….).

      Mit freundlichen Grüßen

      Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

      antworten
      • frank Joest  September 17, 2019

        Liebe Kankyo,
        es hat etwas gedauert, ich und Stefan würden am 30.9. nachmittags bis zum 02.10. vormittags beim Meditationsseminar teilnehmen.
        Peter(Organisation) habe ich eine Email geschrieben, dass wir gerne kommen und habe die Kontaktaufnahme zu dir bekannt gegeben.
        LG
        Frank

        antworten
  4. frank joest  September 19, 2019

    Sehr geehrte Kankyo,
    ich weiß nicht, ob ich es schon geschrieben habe, wir, ich und Stefan (Photofreunde) kommen am 30.9. (17 Uhr) im Kloster an. Unser Aufenthalt geht bis zum 2.10.19. (10 Uhr). Vielleicht treffen wir uns zu einem Austausch / Diskussion (Achtsamkeit, Meditation und Hypnotherapie).
    Mit freundlichen Gruß
    Frank

    Cher Kankyo,
    Je ne sais pas si je l’ai écrit, nous, moi et Stefan (photo amis) arrive à 30.9. (17 h) au monastère. Notre séjour va jusqu’à 02.10.19. Peut-être que nous rencontrons un discussion (la pleine conscience, la méditation et hypnothérapie).
    Cordialement
    franc
    Google in France :-))

    antworten
    • Kankyo  September 23, 2019

      Cher Frank,
      Je me réjouis de vous rencontrer la semaine prochaine au temple ! Quelle bonne nouvelle 🙂
      A bientôt et belle semaine

      antworten

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.