Vous êtes ici : Accueil Der Blog Bericht Unterstützen Sie mich mit einer Spende :-)

Unterstützen Sie mich mit einer Spende :-)

Hallo, ich bin Kankyo Tannier, eine buddhistische Nonne und Autorin des Dailyzen-Blogs.

Zur Unterstützung klicken Sie HIER.

Auf diesem Blog biete ich seit 10 Jahren kostenlose Inhalte an, die Ihnen helfen, Meditation zu praktizieren, Ihre Konzentration zu entwickeln, besser mit Emotionen umzugehen usw. Es gibt geführte Meditationspodcasts, Audiokonferenzen und kleine wöchentliche Chroniken in 5 Sprachen.

Außerdem schreibe ich Bücher, um Menschen auf ihrem Lebensweg zu unterstützen. Diese wurden bereits in 15 Sprachen übersetzt.

Ich möchte Sie dazu auffordern ein Teil des Projekts zu werden, damit all diese Aktivitäten fortgesetzt werden können und biete Ihnen deshalb ein Patreon-Programm an:

  • die Möglichkeit mir direkte Fragen zu Themen zu stellen, die jeden interessieren (Beziehungen, Emotionen, Zazenhaltung, Atmung, Stress, Umwelt …) und Antworten in Form einer Chronik, eines Podcasts oder eines Videos
  • erhalten Sie exklusive Informationen über das Leben einer buddhistischen Nonne – live! ( oder fast), über die Themen, an denen ich arbeite (Bücher, Videos, Konferenzen) und meinen kreativen Prozess
  • die Möglichkeit, Vorschläge für Programme zu machen (sollte ein einzelner Stichpunkt sein)

Ihr Beitrag wird hauptsächlich zur Finanzierung der KIBO, der buddhistischen Farm, die 2020 gebaut wird, verwendet. Dieser Bauernhof wird alte oder aus Schlachthöfen gerettete Tiere beherbergen und sich unter dem Einfluss des Buddhismus und der Permakultur entwickeln.

Aber das Geld wird auch dazu verwendet, der Öffentlichkeit weiterhin kostenlose Inhalte zur Verfügung zu stellen. All das dank Ihnen!

Zur Unterstützung klicken Sie HIER.

Vielen Dank für Ihr Engagement, Ihre Nachrichten und Beiträge!

Kankyo

Zur Unterstützung klicken Sie HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.